#KleineTaten

„Kleine Taten können Großes bewirken“

MOMO, MOKLI-help & die Google Impact Challenge 2018

Die MOMO’s Sophia, Nele, Habib, Linus und Psy waren heute gemeinsam mit dem Projektleiter von MOKLI-help, Karsten Mühle,  auf der Eröffnungsveranstaltung der Google Impact Challenge 2018 im Google-Center Unter den Linden.

Ralf Bremer, Sprecher von Google Deutschland, gab dabei den offiziellen Startschuss für den Ideenwettbewerb, bei dem gemeinnützige Vereine tolle Projektideen einreichen und bis zu 500.000 Euro und ein hochprofessionelles Mentoring und Training von Google gewinnen können. Das Motto des Wettbewerbs: Kleine Taten können Großes bewirken.“ Gesucht werden Ideen, die unsere Gesellschaft mit Hilfe von Technologie etwas besser machen können.

Googles Campus Berlin Infoveranstaltung (31.08.2017)

„Campus Berlin“ nimmt Fahrt auf

Internet-Riese Google bringt Start-up’s wie MOKLI-help in die Kreuzberger Umspannfabrik

Text, Fotos & Videoschnipsel: Andreas Düllick

Informationsveranstaltung von Google zum “Campus Berlin” im Umspannwerk Kreuzberg ©Andreas Düllick

Bekannt ist es ja schon länger, doch nun wird es langsam Wirklichkeit: Der Internetgigant Google siedelt sein „Campus Berlin“-Projekt im ehemaligen Umspannwerk in Kreuzberg an. Auf rund 2.400 Quadratmetern sollen dort ab Frühjahr 2018  Start-up’s in einem Schulungs- und Trainingszentrum arbeiten. Dazu werden Teile des Umspannwerks gerade umgebaut. Es ist der siebte Standort von Googles Entrepreneurship-Programm weltweit, nach London, Warschau, Madrid, Sao Paulo, Seoul und Tel Aviv. Da das Projekt von Google allerdings nicht nur Freunde im Kietz hat, versucht das Unternehmen die Nachbarn von Beginn an einzubeziehen.

MOKLI – die Hilfefinder-App von MOMO – THe Voice of disconnectewd Youth und KARUNA ©Andreas Düllick

Start-up’s wie MOKLI, Kiron, Rock it Biz und straight präsentieren sich

Extra dafür gab es am 31. August eine Informationsveranstaltung, auf der über die Pläne im Campus Berlin informiert wurde. Mit dabei waren innovative Projekte und Start-up’s aus Berlin (auch aus Kreuzberg!), die auch mit Starthilfe von Google entwickelt worden sind.